Verein

Vereinsgeschichte der Turngemeinde Harkort 1861 e. V.

Die Turngemeinde Harkort 1861 e.V. Wetter (Ruhr) entstand durch Vereinigung des Turnvereins Wetter 1861 e. V. und des Turnvereins Jahn Wetter 1902 am 21.April 1921 zur Turngemeinde Wetter 1861 e.V. und den Zusammenschluß dieses Vereins mit dem Turnverein Harkort 1887 e.V. am 29.April 1931.

Das Gründungsdatum - 19.Februar 1861 - ist das des ältesten am Zusammenschluß beteiligten Turnvereins. Der Turnverein wurde auf Anregung von Friedrich Harkort gegründet.

Friedrich Harkort, der am 06.03.1880 gestorben war, sollte ein Denkmal gesetzt bekommen. Das Denkmal wurde am 19.10 1884 auf dem Alten Stamm in Wetter eingeweiht. Nachdem der TV Harkort schon am 13.Juni 1908 Fußballspiele durchgeführt hatte, kam es am 13.Februar 1909 zur Gründung der „Spielgemeinschaft des TV Harkort". Noch älter als der Fußball in unserem Verein ist das Faustballspiel. Im TV Wetter hat man es zuerst betrieben. Auch im TV Harkort wurde bereits am 25.08.1889 ein Ball für Turnspiele beschafft.

In Wetter begann die Turngemeinde im Jahre 1923 Handball zu spielen und nahm bereits 1924 an den Meisterschaftsspielen teil. Die aus dem Kriege zurückgekehrten Volksturner oder - wie wir jetzt sagen - Leichtathleten, stellten sofort ihre Kraft zur Verfügung und beteiligten sich an Wettkämpfen, wie auf dem Gauturnfest in Boelerheide am 24.08.1947. Die Judoabteilung wurde im September 1953 gegründet. Die Turnabteilung hatte es nach dem 2.Weltkrieg schwerer als die Spielabteilungen neu anzufangen. Sie wurde aber schnell wieder zur bestimmenden Abteilung des Vereins. Die TGH hat ihren Sitz in Wetter (Ruhr) und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Wetter (Ruhr) unter der Nummer 7 eingetragen.

Der Verein ist Mitglied des Westfälischen Turnerbundes e.V. (WTB) und damit dem Deutschen Turner-Bund e.V. (DTB) zugehörig.
Die einzelnen Abteilungen sind entsprechenden Fachverbänden angeschlossen, deren Satzungen anerkannt werden.